Direkt zum Inhalt springen

G4.1 Distanz zum öffentlichen Verkehrssystem

Für Nachhaltigkeit erforderliche Entwicklung: Abnehmen oder halten

Tatsächliche Entwicklung

Seit 2005 Seit 2014

Die durchschnittliche Luftliniendistanz vom Wohnort zur nächsten Haltestelle des öffentlichen Verkehrs hat abgenommen.

Aussagekraft

Der Indikator zeigt, wie gut die Bevölkerung an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen ist, insbesondere auch jene Bevölkerungsgruppen, die auf den öffentlichen Verkehr angewiesen sind (u. a. Kinder und Jugendliche, ältere Menschen, Menschen mit einer Behinderung). Eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist ein wesentlicher Standortfaktor, entlastet das Strassennetz und gewährleistet eine ressourcenschonende Mobilität.

Grafik: Distanz zum öffentlichen Verkehr

Daten rund um den Indikator

Kommentar

Die durchschnittliche Luftdistanz zwischen Wohnort und nächster Haltestelle des öffentlichen Verkehrs hat sich kontinuierlich reduziert. Dies hängt zum einen mit dem verbesserten Angebot des öffentlichen Verkehrs zusammen. Zwischen 2005 und 2013 stieg die Zahl der ÖV-Haltestellen gemäss Erhebungen der Abteilung Öffentlicher Verkehr/Tourismus von 839 auf 924 (+85, +10%).
Zum anderen dürfte das Bevölkerungswachstum vorwiegend in der Nähe von ÖV-Haltestellen stattgefunden haben.

Definition

Durchschnittliche Luftliniendistanz vom Wohnort zur nächsten Haltestelle des öffentlichen Verkehrs bzw. zum nächsten Bahnhof in Metern.

Grenzen der Aussagekraft

Alle Haltestellen haben das gleiche Gewicht, unabhängig vom Verkehrsmittel (Bus, Zug) und unabhängig davon, wie häufig die Haltestelle bedient wird. Die Güte der Verbindungen zu einem Zielort bleibt unberücksichtigt.

Verwandte Indikatoren

U2.3 Anteil öffentlicher Verkehr und Langsamverkehr am Personenverkehr
U3.2 Durchschnittlicher täglicher Verkehr auf Kantonsstrassen
Kontextindikatoren „Gesellschaft"

Weitere Informationen

Bundesamt für Statistik
Cercle Indicateurs

Bundesamt für Raumentwicklung
Cercle Indicatuers

Departement für Inneres und Volkswirtschaft des Kantons Thurgau
Öffentlicher Verkehr/Tourismus