Direkt zum Inhalt springen

U1.2.a Anteil natürlicher/naturnaher und wenig beeinträchtigter Fliessgewässer

Für Nachhaltigkeit erforderliche Entwicklung: Zunehmen

Tatsächliche Entwicklung

Seit 2014
54 % aller Fliessgewässerabschnitte im Kanton Thurgau wurden im Jahr 2014 als natürlich/naturnah oder wenig beeinträchtigt klassiert. Aufgrund der Datenlage sind noch keine Vergleiche über die Zeit möglich. grau

Aussagekraft

Der Indikator zeigt den Verbauungsgrad der 1931 Kilometer Fliessgewässer im Kanton Thurgau und gibt einen Hinweis auf die ökologische Beeinträchtigung des Lebensraums. Er ist ein Langfristindikator und widerspiegelt die Bestrebungen, die Gewässer wieder naturnaher zu gestalten.

Daten rund um den Indikator

Kommentar

54 % der Fliessgewässer können ihre ökologische Funktion als Lebensraum für die Tier- und Pflanzenwelt erfüllen. Dadurch weisen diese Gewässer eine bessere Selbstreinigungskraft auf und sorgen somit für eine bessere Wasserqualität. Bei rund 40 % der Thurgauer Fliessgewässer sind diese Funktionen beeinträchtigt oder fehlen fast vollständig, weil sie beispielsweise eingedolt und in den Untergrund verbannt wurden. Knapp 7 % der Fliessgewässer wurden noch nicht bewertet.

Definition

Grundlage des Indikators bildet die Beurteilung der Lebensräume an Fliessgewässern. Diese Beurteilung erfolgt jeweils für einen Abschnitt von 25 m Flusslänge nach dem Modul-Stufen-Konzept (Modul F: Ökomorphologie) des Bundes. Das Resultat dieser Beurteilung ist eine Klassifizierung sämtlicher Abschnitte in fünf Kategorien: natürlich/naturnah, wenig beeinträchtigt, stark beeinträchtigt, naturfremd/künstlich und eingedolt.

Der Indikator erfasst den Anteil der Gewässerabschnitte mit den Ausprägungen natürlich/naturnah und wenig beeinträchtigt.

Grenzen der Aussagekraft

Eine Änderung der Daten erfolgt langfristig (Jahre bis Jahrzehnte) im Rahmen von Renaturierungsmassnahmen. Fliessgewässer mit unterschiedlichem Wasservolumen werden durch diesen Indikator gleich gewichtet.

Verwandte Indikatoren

U1.2.b Fliessgewässerqualität
U3.1 Fläche wertvoller Naturräume
Kontextindikatoren "Umwelt"

Weitere Informationen

Amt für Umwelt Kanton Thurgau
Abteilung Wasserwirtschaft, Zahlen und Fakten zur Wasserwirtschaft

Bundesamt für Umwelt
Modulstufenkonzept für Fliessgewässer