Direkt zum Inhalt springen

Das Wichtigste in Kürze

Was ist MoniThur?

MoniThur beobachtet anhand von Indikatoren den Fortschritt bezüglich nachhaltiger Entwicklung im Kanton Thurgau in den drei miteinander vernetzten Themenbereichen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt.
Dabei steht der Verlauf über die Zeit im Zentrum. Beobachtet wird, ob die Entwicklung eher hin zu Nachhaltigkeit oder eher in die entgegengesetzte Richtung verläuft.
MoniThur zeichnet sich zum einen durch seine langfristige Optik, zum anderen durch die Breite seiner Sichtweise aus.

Aufbau

Die Bereiche "Gesellschaft", "Wirtschaft" und "Umwelt" werden in Teilaspekte ("Themen") zerlegt. In jedem dieser Themen werden Indikatoren beobachtet, die in einem klaren Verhältnis zur nachhaltigen Entwicklung stehen. Um die Übersichtlichkeit zu erleichtern, wird die Zahl der Indikatoren beschränkt.

MoniThur besteht aus 47 Indikatoren

Von den einzelnen Indikatoren zur Gesamtsicht

Um trotz der Zahl von 47 Indikatoren eine Gesamtsicht der Ergebnisse zu ermöglichen, wird ein Beurteilungssystem hinterlegt, das eine zusammengefasste Sichtweise erlaubt.

Die Entwicklungsrichtung der Indikatoren wird wie folgt beurteilt

Diese Farbkennzeichnungen auf der Ebene der Indikatoren werden anschliessend zu einer Gesamtsicht aggregiert, wobei die unterschiedliche Zahl von Indikatoren pro Thema und Themen pro Themenbereich durch entsprechende Gewichtung berücksichtigt wird.

Ergebnisse von MoniThur